Kosten

Die Kosten für eine tauchmedizinische Untersuchung werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Es handelt sich bei dieser Untersuchung um eine individuelle Gesundheitsleistung.

Die Ermittlung der anfallenden Kosten erfolgt nach der GOÄ (Gebührenordnung der Ärzte) und richtet sich nach der Empfehlung zur Abrechnung der Tauchtauglichkeitsuntersuchung der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (siehe GTÜM e.V.).

Es werden nur die tatsächlich anfallenden Kosten berechnet und keine Pauschalsätze liquidiert.